Author Topic: WIEN  (Read 1763 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Iztaccihuatl

  • Neighbor
  • ***
  • Posts: 90
  • Reputation: +4/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #40 on: February 21, 2019, 07:41:33 am »
Ich hasse das, Webseiten auf dem Handy zu sehen, und Tapatalk ist mir eh ein Instrument des Grauens!

Ich mach das lieber auf meinem 28'" Computer Monitor.  Das ist fuer meine Augen besser!
Und das Foto ist schoen.  Ich bin noch nie im Leben in Mexico gewesen, aber sonst fast ueberall auf der Welt (beruflich fuer Vortraege).  Wir durften aus Sicherheitsgruenden nicht nach Mexico, da ein Teil unserer Forschungen fuer die Regierung waren.  Deswegen musste ich Staatsbuerger werden und hatte dann Security Clearance, um an den Sachen arbeiten zu koennen.

Ich habe mich da einmal mit einem Software-Entwickler, dessen Firma im u.a. Militär-Bereich tätig war, unterhalten. Das mit der Security Clearance und Auslandsreisen ist wirklich, wie man hierzulande so schön sagt, "a major pain in the butt".

Ich wünsch' Dir nochmals alles Gute für Deine Operation morgen! Ich nehme an die machen das ambulant (Outpatient) oder musst Du eine Nacht im Spital bleiben?

Liebe Grüße,

HM

Offline Dietlind

  • I feel that I did it!
  • *
  • Posts: 3,355
  • Reputation: +5/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #41 on: February 21, 2019, 01:24:04 pm »
Ich habe mich da einmal mit einem Software-Entwickler, dessen Firma im u.a. Militär-Bereich tätig war, unterhalten. Das mit der Security Clearance und Auslandsreisen ist wirklich, wie man hierzulande so schön sagt, "a major pain in the butt".

Ich wünsch' Dir nochmals alles Gute für Deine Operation morgen! Ich nehme an die machen das ambulant (Outpatient) oder musst Du eine Nacht im Spital bleiben?

Liebe Grüße,

HM
Danke fuer die Wuensche. Ja, es ist eine ambulate Sache!







Online sarah1972

  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1,959
  • Reputation: +11/-0
  • Gender: Female
  • News Administrator
Re: WIEN
« Reply #42 on: February 21, 2019, 03:16:26 pm »
Viel Glueck Dietlind! Hoffe, alles geht gut! Ich druecke Dir die Daumen :-)

Hugs, Sarah


Danke fuer die Wuensche. Ja, es ist eine ambulate Sache!


Offline Dietlind

  • I feel that I did it!
  • *
  • Posts: 3,355
  • Reputation: +5/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #43 on: February 21, 2019, 03:20:09 pm »
Viel Glueck Dietlind! Hoffe, alles geht gut! Ich druecke Dir die Daumen :-)

Hugs, Sarah
Danke Sarah!  Mein Endocrinologe sagte mir, dass ich hoechstwahrscheinlich die erste Trans person in der ganzen Gegend bin, die hier ne Orchi bekommt.  Die Urologen sind so konservativ hier, die tun so etwas fuer Trans Frauen nicht.  Gluecklicherweise bin ich vom Fach, und weiss, was wann zu schmerzen hat!







Online sarah1972

  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1,959
  • Reputation: +11/-0
  • Gender: Female
  • News Administrator
Re: WIEN
« Reply #44 on: February 21, 2019, 03:26:23 pm »
Ha das macht das ganze zu einer richtig grossen Sache.

Aerzte sind schon manchmal komisch. Aber schoen, dass Du jemand gefunden hast.

Ich bin den Aerzten komplett ausgeliefert... Einfach nicht meine Welt. Ich hatte gesehen, was Du erreicht hast in Deinem Leben, ziemlich beindruckend!

Liebe Gruesse,

Sarah


Viel Glueck Dietlind! Hoffe, alles geht gut! Ich druecke Dir die Daumen :-)

Hugs, Sarah
Danke Sarah!  Mein Endocrinologe sagte mir, dass ich hoechstwahrscheinlich die erste Trans person in der ganzen Gegend bin, die hier ne Orchi bekommt.  Die Urologen sind so konservativ hier, die tun so etwas fuer Trans Frauen nicht.  Gluecklicherweise bin ich vom Fach, und weiss, was wann zu schmerzen hat!


Offline Dietlind

  • I feel that I did it!
  • *
  • Posts: 3,355
  • Reputation: +5/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #45 on: February 21, 2019, 04:28:41 pm »
Ha das macht das ganze zu einer richtig grossen Sache.

Aerzte sind schon manchmal komisch. Aber schoen, dass Du jemand gefunden hast.

Ich bin den Aerzten komplett ausgeliefert... Einfach nicht meine Welt. Ich hatte gesehen, was Du erreicht hast in Deinem Leben, ziemlich beindruckend!

Liebe Gruesse,

Sarah

Danke Sarah!  Mein Endocrinologe sagte mir, dass ich hoechstwahrscheinlich die erste Trans person in der ganzen Gegend bin, die hier ne Orchi bekommt.  Die Urologen sind so konservativ hier, die tun so etwas fuer Trans Frauen nicht.  Gluecklicherweise bin ich vom Fach, und weiss, was wann zu schmerzen hat!
Danke dir Sarah
Ich hatte in meinem Leben recht viel Glueck. Es fing beim Elternhaus an, und beruflich war ich scheinbar immer die richtige Person am richtigen Platz zum richtigen Zeitpunkt.
Herzlichste Gruesse
Linde







Online sarah1972

  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1,959
  • Reputation: +11/-0
  • Gender: Female
  • News Administrator
Re: WIEN
« Reply #46 on: February 21, 2019, 05:26:04 pm »
Danke dir Sarah
Ich hatte in meinem Leben recht viel Glueck. Es fing beim Elternhaus an, und beruflich war ich scheinbar immer die richtige Person am richtigen Platz zum richtigen Zeitpunkt.
Herzlichste Gruesse
Linde
Ist eigentlich schön, wenn man so auf sein Leben zurückblicken kann.

Ich bin erst in der Mitte meines Berufsleben, habe aber eigentlich immer Spaß an meiner Arbeit gehabt. Klar gibt es immer mal wieder Dinge, die mir auf den Nerv gehen aber das ist in jeder Firma so.
Lange nicht so erfolgreich wie Du, aber ich hatte ein bisschen Glück und habe für zwei Projekte an denen ich mitgearbeitet habe, wichtige Industriepreise gewonnen... jetzt darf ich goldene Statuen abstauben

Grüße Sarah


Offline Dietlind

  • I feel that I did it!
  • *
  • Posts: 3,355
  • Reputation: +5/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #47 on: February 21, 2019, 05:50:54 pm »
Ist eigentlich schön, wenn man so auf sein Leben zurückblicken kann.

Ich bin erst in der Mitte meines Berufsleben, habe aber eigentlich immer Spaß an meiner Arbeit gehabt. Klar gibt es immer mal wieder Dinge, die mir auf den Nerv gehen aber das ist in jeder Firma so.
Lange nicht so erfolgreich wie Du, aber ich hatte ein bisschen Glück und habe für zwei Projekte an denen ich mitgearbeitet habe, wichtige Industriepreise gewonnen... jetzt darf ich goldene Statuen abstauben

Grüße Sarah
Wenn du in der mitte deines Berufslebens stehst, gibt es noch jede Menge Zeit, tolle Erfolge zu haben!  Man wird ja mit jedem Berufsjahr besser, und lernt und weiss mehr.  Dadurch kann man dann dumme Fehler ermeiden!

Ja, Es gab auch fuer mich Zeiten, dass ich am liebsten alles hingeschmissen haette.  Ich hatte einen Boss, der keine Deutschen leiden konnte, und immer versuchte, mich zu Fehlern zu bringen, gluecklicherweise war er nur 1/2 Jahr in der Position.  Da muss man halt ne Faust in der Tasche machen, und durchhalten!

Meiner Meinung nach, kann jeder Erfolgreich sein, der die Initiative hatte, in einem fremden Land, mit einer fremden Sprache, und mit einer neuen Kultur versucht, seinen Weg zu machen.
Wer dann noch den Mut und Drang hat, unter diesen Umstaenden Trans zu sein, zeigt extra Durchhaltevermoegen!

Ich glaube an euch juengere Leute, Ihr schafft das schon in eurem Feld, und koennt ein Zeichen setzen!

Immer die nase in den Wind halten, die Schultern abrunden, und aller Mist laeuft an euch runter!

Linde







Online sarah1972

  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1,959
  • Reputation: +11/-0
  • Gender: Female
  • News Administrator
Re: WIEN
« Reply #48 on: February 22, 2019, 05:02:23 pm »
Hi Dietlind - hoffe, Deine Surgery ist gut verlaufen...

Hugs,

Sarah


Offline Dietlind

  • I feel that I did it!
  • *
  • Posts: 3,355
  • Reputation: +5/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #49 on: February 23, 2019, 10:28:48 am »
Hi Dietlind - hoffe, Deine Surgery ist gut verlaufen...

Hugs,

Sarah
Alles unter Kontrolle heute.  gestern Abend musste ich in die Notaufnahme, weil die Wunde blutete wie ein angestochenes Schwein.  Zuerst wurde ein Hematoma vermutet, und ein CT Scan gemacht, aber es war nix.  Einfaches Wund -Bluten.  Das Blut wurde koaguliert, und es hat ueber Nacht nicht mehr geblutet. 
Ich habe erstaunlich wenig schmerzen, gestern habe ich zwei Tylenol genommen, und zum Schlafen eine opioid Pille.

Heute habe ich noch keine Schmerztablette genommen.  Ich hab zwar leichte Schmerzen, aber nicht stark genug, um eine Pille zu nehmen.
Es ist ein eigenartiges Gefuehl, so gut wie nichts zwischen den Beinen baumeln zu haben!







Online sarah1972

  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1,959
  • Reputation: +11/-0
  • Gender: Female
  • News Administrator
Re: WIEN
« Reply #50 on: February 23, 2019, 09:18:39 pm »
Freut mich zu hören, dass außer dem kleinen Blut Problem alles so weit gut gegangen ist. Hoffe, es bleibt dabei und Du bist bald wieder vollkommen fit...

Hugs,

Sarah

Alles unter Kontrolle heute.  gestern Abend musste ich in die Notaufnahme, weil die Wunde blutete wie ein angestochenes Schwein.  Zuerst wurde ein Hematoma vermutet, und ein CT Scan gemacht, aber es war nix.  Einfaches Wund -Bluten.  Das Blut wurde koaguliert, und es hat ueber Nacht nicht mehr geblutet. 
Ich habe erstaunlich wenig schmerzen, gestern habe ich zwei Tylenol genommen, und zum Schlafen eine opioid Pille.

Heute habe ich noch keine Schmerztablette genommen.  Ich hab zwar leichte Schmerzen, aber nicht stark genug, um eine Pille zu nehmen.
Es ist ein eigenartiges Gefuehl, so gut wie nichts zwischen den Beinen baumeln zu haben!


Offline Iztaccihuatl

  • Neighbor
  • ***
  • Posts: 90
  • Reputation: +4/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #51 on: February 23, 2019, 09:34:35 pm »
Hallo Dietlind!

Super dass alles mehr oder weniger gut gelaufen ist (es macht natürlich keinen Spaß gleich am selben Tag wieder zurück in die Notaufnahme kommen zu müssen) und dass Du Dich heute schon viel besser fühlst.

Bin übers Wochenende übrigens nach Sarasota gefahren, bin im Moment also quasi in Deinem Hinterhof...

Alles liebe,

HM


Sent from my iPad using Tapatalk

Offline Dietlind

  • I feel that I did it!
  • *
  • Posts: 3,355
  • Reputation: +5/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #52 on: February 23, 2019, 11:36:52 pm »
Hallo Dietlind!

Super dass alles mehr oder weniger gut gelaufen ist (es macht natürlich keinen Spaß gleich am selben Tag wieder zurück in die Notaufnahme kommen zu müssen) und dass Du Dich heute schon viel besser fühlst.

Bin übers Wochenende übrigens nach Sarasota gefahren, bin im Moment also quasi in Deinem Hinterhof...

Alles liebe,

HM


Sent from my iPad using Tapatalk
Danke, Sarasota ist etwa eine Autofahrstunde von mir entfernt.  Es gibt einen guten deutschen Metzger dort.

Was mich bei meiner Orichi überrascht, ist wie wenig Schmerzen ich habe!  Wenn ich mich vorsichtig bewege, ist  nur unangenehm, aber nicht genug, um ne Pille zu nehmen!
Ich hatte vor den Schmerzen eigentlich echt Bammel, und es ist nix!.  Ich bin auch nicht ueberall da unten voller blauer flecken,  Der Penis ist etwas blau angelaufen, und dann die Seiten neben dem Hodensack.  Aber nix an den Beinen, oder dem Unterbauch.
Der Verband ist interessant, es ist eine Packung aus Gauze und dann habe ich ne spezielle Unterhose bekommen, die aus Spandex oder was immer ist.  Die haelt dann die Gauze an Ort und Stelle, und uebt auch Druck darauf aus.  Wenn ich zur Toilette muss, ziehe ich einfach diese Unterhose wie eine normale Unterhose runter, nehme die Gauze weg, mach mein Geschaeft, und platziere alles wieder an die richtige Stelle.  Das ist der angenehmste Druckverband, den ich je hatte!







Offline Dietlind

  • I feel that I did it!
  • *
  • Posts: 3,355
  • Reputation: +5/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #53 on: March 06, 2019, 07:48:20 pm »
Um hier ein wenig auf Deutsch weiter zu machen.  Ich war jetzt einmal beim Urologen zur Nachuntersuchung.  Alles scheint gut zu sein.  Die Wunde "spottet" noch ein wenig, und deswegen trage ich jetzt Maxi Pads in der Unterhose.  ein ganz neues Gehgefuehl, die Dinger zwischen den Beinen zu haben!

Ich habe mich entschlossen, keine maennlichen Unterhosen mehr zu tragen, da ich die "Tasche" in den Teilen nicht mehr ausfuellen kann.  Es ist erheblich leichter, Maxi Pads in Damenunterhosen zu platzieren, als in Solchen, die fuer Maenner geschnitten sind.  Die Damenhosen haben im Schritt extra ein flaches Teilstueck eingesetzt, auf welches man die Pads kleben kann!  Neufrau muss so etwas noch alles lernen!

Heute wurde mir von meinem Endo mitgeteilt, dass ich meine taegliche Estrogen Dosis verdoppeln solle.  Da bin ich nun einmal gespannt, was denn da so alles in und an meinem Koerper passieren wird?

Ich lebe jetzt seit etwa eine halben Jahr Vollzeit als Frau, und kann sagen, dass ich bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht habe.  Die Angst nicht als Frau gesehen zu werden, ist so gut wie nicht mehr vorhanden.  Gestern habe ich sogar mit einer fremden Frau auf der Damentoilette bei Costco einige Minuten Small Talk gemacht, einfach so!
Meine Therapeutin hat mir gesagt, dass ich mental voll eine Frau in, und dass mir dieses Bewusstsein mir die Sicherheit gibt als vollwertige Frau auftreten zu koennen.  Sie meinte auch, wir koenten nun weniger Termine haben, und reduzierte meine Termine mit ihr von allen zwei Wochen zu einmal im Monat.  Sie meinte, dass ich an dem Punkt angekommen bin, an dem sie es fuer gut befindet, dass ich SRS machen lasse.  Sie wuerde die noetigen Berichte sofort schreiben.  So, nun brauche ich nur noch das Geld fuer SRS finden, und alles kann los gehen.

Die naechsten Wochen werde ich damit verschwenden, Behoerdenkram zu machen, was bedeutet, Namen und Gender ID aendern lassen, zuerst in den USA und danach fuer Deutschland.  Vor dem Zeugs graut es mich schon!

Alles Liebe
Linde







Offline Iztaccihuatl

  • Neighbor
  • ***
  • Posts: 90
  • Reputation: +4/-0
  • Gender: Female
Re: WIEN
« Reply #54 on: March 08, 2019, 12:30:28 am »
Hallo Dietlind!

Es freut mich daß es Dir nach der Orchi gut verlaufen ist.

Bezüglich der Slipeinlagen habe ich da eine kleine Geschichte: Irgendwann einmal auf einem Flug nach Japan entdeckte ich in der Flugzeugtoilette die Lade mit den Damen-Hygieneprodukten und die Neugier packte mich wissen zu wollen wie es sich anfühlt mit einer Damenbinde in der Unterhose. Also hab' ich mir eine eingelegt und dann total darauf vergessen und sie eigentlich überhaupt nicht gespürt. Erst nach der Ankunft im Hotel habe ich die Binde dann wieder entdeckt... Ich bin mir sicher es war kein Maxi Pad.

Ich arbeite übrigens für einen Unterwäsche-Hersteller, die Sache mit dem Liner im Schritt ist mir durchaus bekannt. Der Liner ist übrigens oftmals (aber nicht immer) aus Baumwolle, auch wenn der Rest des Slips aus Nylon oder Polyester ist, um den Tragekomfort zu erhöhen.

Bin schon gespannt wie Du Dich mit der doppelten Östrogen-Ration tust. Bitte laß hören wie es Dir damit geht!

Am vergangenen Wochenende war ich wieder im öffentlichen Raum als Frau unterwegs. Ich besuchte eine andere Support-Gruppe (diesmal 2,5 Autostunden entfernt) und nach dem Gruppentreffen gingen ein paar von uns noch essen. Ich war die einzige die total feminin gekleidet war (d.h. erkennbar als Mann in Frauenkleidern), die anderen in der Gruppe waren 2 Trans-Frauen, die aber androgyn gekleidet waren und ohne Makeup und ein Trans-Mann. Es hat aber niemand der anderen Restaurant-Gäste zu mir herübergestarrt oder irgendetwas gesagt und somit hatten wir ein angenehmes Essen.

Am Sonntag kam meine Frau von einer 4-wöchigen Reise nach Wien zurück. (Endlich mal etwas in Bezug zum Titel dieser Diskussion!). Das heisst natürlich für mich, daß sie ihren Ehemann wieder sehen will und HM seit Sonntag wieder auf Tauchstation ist.  :(

Ich wünsch' Dir noch viel Glück mit den Behördenwegen, ich hoffe das dauert nicht allzu lange.

Liebe Grüße,

HM

Tags: