Author Topic: Namensänderung  (Read 1394 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Namensänderung
« Reply #20 on: May 30, 2019, 05:40:46 pm »
Wow... Glückwunsch!!! Das ist ja super.

Was machst Du mit Deiner Geburtsurkunde?

Ich hoffe nächste Woche was von Konsulat in Washington zu hören...

Hugs,

Sarah
Die Geburtsurkunde muss ja beim Standesamt geaendert werden.  Aber das ist mir zuviel Arbeit, und ich sehe fuer meinen Fall keinen Vorteil darin.  Es haette ja nur Sinn, wenn auch alle Zeugnisse, oder zumindest Abschluesse geaendert wuerden.  Da ich keine Lust mehr habe, am Arbeitsleben in Deutschland teil zu haben, macht dass dann in meinen Augen wenig Sinn.

Ich hoffe, dass du von den DC Leuten auch positive Nachricht bekommst!  In Deutschland laeuft ja derzeit nichts mehr, da ist ja absolutes Chaos mit dem neuen Gesetzesvorschlag.  Da soll ja auch die Ehefrau angehoert werden, und soll das Ganze blockieren koennen!  Wahnsinn!


Offline sarah1972

  • Family
  • *****
  • *
  • Posts: 1,912
  • Reputation: +11/-0
  • Gender: Female
  • Former News Administrator
Re: Namensänderung
« Reply #21 on: May 30, 2019, 06:00:59 pm »
Verstehe ich mit der Geburtsurkunde... ich werde mir wohl die Arbeit and Bein binden müssen, weil ic h ja noch die Staatsbürgerschaft vor mir habe...

Ja, ich hoffe, meine Sachen durchzuhaben, bevor die in D die Gesetze nochmal ändern...



Die Geburtsurkunde muss ja beim Standesamt geaendert werden.  Aber das ist mir zuviel Arbeit, und ich sehe fuer meinen Fall keinen Vorteil darin.  Es haette ja nur Sinn, wenn auch alle Zeugnisse, oder zumindest Abschluesse geaendert wuerden.  Da ich keine Lust mehr habe, am Arbeitsleben in Deutschland teil zu haben, macht dass dann in meinen Augen wenig Sinn.

Ich hoffe, dass du von den DC Leuten auch positive Nachricht bekommst!  In Deutschland laeuft ja derzeit nichts mehr, da ist ja absolutes Chaos mit dem neuen Gesetzesvorschlag.  Da soll ja auch die Ehefrau angehoert werden, und soll das Ganze blockieren koennen!  Wahnsinn!


Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Namensänderung
« Reply #22 on: May 30, 2019, 06:16:56 pm »
Verstehe ich mit der Geburtsurkunde... ich werde mir wohl die Arbeit and Bein binden müssen, weil ic h ja noch die Staatsbürgerschaft vor mir habe...

Ja, ich hoffe, meine Sachen durchzuhaben, bevor die in D die Gesetze nochmal ändern...
Wenn du hier die Namens- und Geschlechtsaenderung auch durchs Gericht machen lassen kannst (ich weiss nicht, ob das bei GC geht?), wuerdest du auch den ganzen Kram mit dem TSG vermeiden!
Das ganze war relativ easy peasy fuer mich, und hat eta $500 gekostet. 
Fuer den deutschen Pass wollten sie $117 haben.

Ich bin mir immer noch nicht im Klaren, ob ich die Naturalization Urkunde umschreiben lassen will.  das ist ja meine US Geburtsurkunde.  Dann koennten die Trump Menschen ja nicht mein Geschlecht feststellen (ich bin ja weder XX noch XY), und mir auch keine Schwierigkeiten machen??????

Allerdings kostet die Aenderung fast $600!


Offline sarah1972

  • Family
  • *****
  • *
  • Posts: 1,912
  • Reputation: +11/-0
  • Gender: Female
  • Former News Administrator
Re: Namensänderung
« Reply #23 on: May 30, 2019, 06:56:45 pm »
Ah! Danke... ja, ich wollte beides durch das Gericht machen lassen weil wir auch die Geburtsurkunde meiner 3 Jahre alten Tochter ändern müssen... ich möchte vermeiden, dass das nicht mit meiner ID übereinstimmt... war ein Tip von meinem Anwalt...

Das ganze ist hier aber alles sehr einfach, ich denke am Ende wird das fast genauso viel kosten wie bei Dir ...


Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Namensänderung
« Reply #24 on: July 06, 2019, 01:24:46 pm »
Nun ist es passiert!
Heute kam mein neuer deutscher Pass in der Post an!
Nun hat auch fuer Deutschland der Kerl aufgehoert zu existieren, und sich in eine wunderschoene Frau verwandelt!
Das heisst,  die amerikanischen Entscheidung wurde anerkannt, und ich falle nicht unter dieses entsezliche Transexuellen-Gesetz!

Als Witz hierzu allerdings, ich versuche derzeit die Rentenversicherung,davon zu uberzeugen, , dass ich Frau mit weiblichem Vornamen bin.  Die lieben Leutchen dort meinen allerdings, dass ich das nur ueber das Transsexuellen-Gesetz machen koennen.  Sie sagten mir allerdings nicht, wie das fuer mich in den USA funktionieren kann!
Daher gibt es mich jetzt in Deutschland zweimal, einmal als Mann, und einmal als Frau.  Ob ich auch Anspruch auf doppelte Rentenzahlung habe?  >:-)


Offline Margrit

  • *
  • Posts: 126
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Female
Re: Namensänderung
« Reply #25 on: July 07, 2019, 03:14:15 pm »
herzlichen Glückwunsch  :)
If a man can make you smile,
even if you don't want to,
then you love him.

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Namensänderung
« Reply #26 on: July 08, 2019, 09:19:07 pm »
herzlichen Glückwunsch  :)
Danke dir meine Liebe!


Tags: