Author Topic: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film  (Read 1082 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« on: May 01, 2019, 01:48:25 pm »


Offline Margrit

  • *
  • Posts: 126
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #1 on: May 01, 2019, 02:45:28 pm »
oh ja den film kenne ich, habe ihn schon vor längerem mal auf youtube gesehen, finde ihn noch irgend wie gut
If a man can make you smile,
even if you don't want to,
then you love him.

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #2 on: May 01, 2019, 02:53:20 pm »
oh ja den film kenne ich, habe ihn schon vor längerem mal auf youtube gesehen, finde ihn noch irgend wie gut
Die Person, die das Maedchen spielt, macht es sehr gut.  Allerdings werden auch typische Stereotypen der Verwandten, usw. gezeigt, aber es muss ja etwas geben mit dem der Zuchauer vertraut ist.
Solche Filme gehen ans Herz, und irgendwann wir dann die Bevoelkerung Vertauen zu Menschen wie uns gewinnen, und wir werden ganz normale Buerger sein!

Schade dass es so etwas in diesem Land nicht gibt!


Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #3 on: June 15, 2019, 10:23:57 am »
Oh, der Film schaut interessant aus, den muss ich mir heute Abend unbedingt anschauen. Danke fürs Teilen.  :)
"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #4 on: June 15, 2019, 11:53:25 am »
Oh, der Film schaut interessant aus, den muss ich mir heute Abend unbedingt anschauen. Danke fürs Teilen.  :)
Auf jeden Fall!
Wo in Deutschland bist du, und hast du einen Namen, den wir verwenden sollten?


Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #5 on: June 15, 2019, 01:11:24 pm »
Quote
Wo in Deutschland bist du, und hast du einen Namen, den wir verwenden sollten?

Ich heiße Mim und wohne in der Nähe von Stuttgart.
"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #6 on: June 15, 2019, 01:22:17 pm »
Ich heiße Mim und wohne in der Nähe von Stuttgart.
Danke Mim, nun haben wir auch einen Namen fuer dich.  Die Adminstratorin sarah1972 ist auch as der Ecke, da koennt ihr Schwaebisch schwaetzen!
Wenn du mehr Fragen zu Androgynous hast, kannst du mir gerne eine PM schicken!
Hugs
Linde
PS, wenn du daran interesse hast auf Deutsch mit Transgender Maennern zu reden, ich bin in einem Deutschen Forum, da sind relative viel Transgender Maenner, da kann ich dir den Link von senden


Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #7 on: June 15, 2019, 04:26:17 pm »
Danke Mim, nun haben wir auch einen Namen fuer dich.  Die Adminstratorin sarah1972 ist auch as der Ecke, da koennt ihr Schwaebisch schwaetzen!
Wenn du mehr Fragen zu Androgynous hast, kannst du mir gerne eine PM schicken!
Hugs
Linde
PS, wenn du daran interesse hast auf Deutsch mit Transgender Maennern zu reden, ich bin in einem Deutschen Forum, da sind relative viel Transgender Maenner, da kann ich dir den Link von senden

Danke, Linde, für das Angebot. Das ist sehr lieb von dir. Ich kann nur glaube ich noch keine PMs verschicken, weil ich noch keine 15 Posts beisammen habe. Aber dann komme ich gerne auf dich zu. Ich bin ja noch so neu in diesem Umfeld, dass ich es immer sehr schätze, von den Erfahrungen anderer zu lernen. Das Transgender Männer Forum würde mich auch interessieren. Nehmen die solche Menschen wie mich denn auf? Ich meine, ich habe zwar eine starke maskuline Seite, aber ich habe trotzdem noch den Körper einer Frau. Ich meine, bin ich denen nicht "zu wenig" trans? Ich habe immer ein bisschen Angst, ich könnte als "Möchtegern" verstanden werden.

Den Film habe ich übrigens angeschaut und er hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn das arme Mädel mir so Leid getan hat mit all den Anfeindungen, die sie ertragen musste.  :( Aber das bildet wohl die grausame Realität ab.
"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #8 on: June 15, 2019, 09:03:22 pm »
Danke, Linde, für das Angebot. Das ist sehr lieb von dir. Ich kann nur glaube ich noch keine PMs verschicken, weil ich noch keine 15 Posts beisammen habe. Aber dann komme ich gerne auf dich zu. Ich bin ja noch so neu in diesem Umfeld, dass ich es immer sehr schätze, von den Erfahrungen anderer zu lernen. Das Transgender Männer Forum würde mich auch interessieren. Nehmen die solche Menschen wie mich denn auf? Ich meine, ich habe zwar eine starke maskuline Seite, aber ich habe trotzdem noch den Körper einer Frau. Ich meine, bin ich denen nicht "zu wenig" trans? Ich habe immer ein bisschen Angst, ich könnte als "Möchtegern" verstanden werden.

Den Film habe ich übrigens angeschaut und er hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn das arme Mädel mir so Leid getan hat mit all den Anfeindungen, die sie ertragen musste.  :( Aber das bildet wohl die grausame Realität ab.
Zum mitschreiben Mim, man kann nicht zu wenig oder zu viel trans sein, genau wie man auch nicht zu wenig oder zuviel schwanger sein kann!  Man ist es, oder man ist es nicht!
Trans hat auch mit dem Koeper nix zu tun, da Trans im Kopf stattfindet.  Wir haben einen Geburtsfehler, und haben den falschen Koerper zum entsprechenden Gehirn bekommen, und der Trans Teil hilft dabei, das zu korrigieren!

Ich, z.B., bin Intersex, und habe die weiblichen XX Chromosome, kein maennliches Y auf weiter Flur, trotzdem wurde ich mit maennlichen Genitalin geboren, und automatisch als Mann eingestuft.  Tja, und dann kam die Pubertaet, wo all die Jungs so behaart wurden, dass sie teilweise einen Pelz hatten, bei mir tat sich nix.  Keine richtig maennlich tiefe Stimme, kein wunderschoener Adamsapfel am Hals, einfach nix.  ich wuchs zwar normal, aber hatte immer noch das vor-puberitaere Ausehen.  Da hat sich bis heute noch nix dran geaendert, ich habe noch immer die weiche Kinderhaut.  Nun werde ich natuerlich darum beneidet.  Vor einigen Jahren, entschied sich dann mein Koeper die Puberitaet zu machen, und Tara, mir wuchsen Brueste.  Da war es dann mit meinem Mann Spielen zu Ende, und ich wurde wieder zur Frau.  Die Frage ist nun, bin ich Trans oder nicht, da ich ja von Frau zu Frau gewechselt habe.  In meine Augen bin ich trans, weil ich ja als Mann gelebt habe, als Mann sozialisiert wurde, und das Frau sein erlernen musste.
Jeder der das Anzweifelt, bekommt von mir eins auf die virtuelle Nase!
So, ja, du bist Trans!  Egal wie weit du in deiner Transition bist, wie schnell oder langsam du das machen willst, ist deiner Sache (wie gesagt, ich habe an mir 10 und mehr Jahre gezweifelt).  Du wirst eventuell nie vol Mann werden wollen, und immer in der Mitte stehen, es ist dein Leben, du und niemand ander must es leben!

Das Forum ist nicht nur fuer Maenner, und die machen auch Treffs an verschiedenen Ecken in Deutschland.  Und natuerlich werden die dich aufnehmen, du bist Trans (welche Pronomen sollen wir fuer dich benutzen? Ich bin sie/ihr/ihrer). Ich bin auch in dm Forum, und werde wie eine Aasgeierin auf die runterkommen, sollte ich merken, dass dich jemand da anmacht.  Du kannst dich ruhig fuer deine nahe Zukunft an meinem virtuellen Schuerzenband halten, und ich werde zu dir stehen!

Alles Liebe
Linde
« Last Edit: June 16, 2019, 08:36:50 am by Linde »


Offline Margrit

  • *
  • Posts: 126
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #9 on: June 16, 2019, 05:56:46 am »
Hallo Mim

Schön bist Du auch hier.
Das von Linde vorgeschlagene Forum finde ich recht gut. Es ist klein aber fein. Habe mich dort vor ein paar Tagen auch angemeldet und lese mich aktuell durch. Hoffentlich komme ich diese Woche dazu dort auch eine kurze Vorstellung von mir zu schreiben und einen Avatar hoch zu laden. So hoffe ich Dich dort auch bald zu lesen.

Herzlicher Gruss
Margrit
If a man can make you smile,
even if you don't want to,
then you love him.

Offline Margrit

  • *
  • Posts: 126
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #10 on: June 16, 2019, 05:59:45 am »
PS:

Linde, ich bin absolut Deiner Meinung! Für mich bist Du auf jeden Fall auch trans. Trans sein hat viele Gesichter, so wie Deins, meins oder das vieler anderer.....
If a man can make you smile,
even if you don't want to,
then you love him.

Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #11 on: June 16, 2019, 08:46:34 am »
@Linde
Entschuldige für das "zu wenig trans" - da hab ich mich wohl verraten, dass ich noch ein totaler Anfänger bin, was das Transgender-Thema betrifft. Deshalb hab ich mich hier auch angemeldet. Um zu lernen. Um Gleichgesinnte und mich selbst besser zu verstehen. Zwar hatte ich schon vor zwei Jahren die Erkenntnis, mich irgendwo zwischen den Geschlechtern Frau und Mann zu befinden, aber so richtig beschäftigt habe ich mich damit erst in den letzten zwei, drei Wochen. Ich habe massenhaft YouTube-Videos zu dem Thema angeschaut und Begriffe gegoogelt, sodass ich mit den gängigsten Wörtern inzwischen vertraut bin. Trotzdem fühle ich mich als Transgender irgendwie noch ein bisschen verloren. Daher finde ich es toll von dir, dass du mich an die virtuelle Hand nimmst und für mich da bist. Vielen lieben Dank, das weiß ich sehr zu schätzen.

In meinen Augen bist du ebenfalls trans, ganz klar. Da gibt es nichts zu zweifeln oder diskutieren. Es war für dich sicher nicht einfach, so lange Zeit als Mann gelebt zu haben und dann plötzlich Brüste zu bekommen und zur Frau zu werden. Das wirbelt ja das ganze Leben durcheinander. Würdest du sagen, du bist als Frau glücklicher als als Mann? Fühlt es sich "richtiger" für dich an?

Okay, super. Dann würde es mich freuen den Link zu dem Forum zu bekommen. Demnächst müsste ich auch PMs empfangen können. Das Thema richtige Pronomen versuche ich gerade noch herauszufinden. Da ich ja noch nicht geoutet bin, sprechen mich die meisten mit "sie/ihr/ihrer" an und irgendwie bin ich daran gewöhnt. Auch wenn es sich nicht 100% richtig anfühlt. Im Englischen nutze ich momentan "they/their/them", aber im Deutschen gibt es ja dafür keine richtige Übersetzung. Deshalb experimentiere ich da momentan noch mit "sie/ihr/ihrer" und "er/ihn/seiner". Ich weiß noch nicht, was sich besser für mich anfühlt, das probiere ich gerade aus. Es gibt für mich im Moment kein richtiges oder falsches Pronomen, also könnt ihr mich mit beidem ansprechen. Sollte sich diesbezüglich irgendetwas ändern, sage ich Bescheid.

@Margrit

Danke für die Empfehlung. Ich bin schon ganz gespannt auf das Forum. :) Schön, dass du auch dort bist, dann "kenne" ich schon zwei Leute, wenn ich mich dort anmelde und bin nicht ganz so fremd.
"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #12 on: June 16, 2019, 09:08:05 am »
Mim, als ich noch verheiratet war (mit der Liebe meines Lebens), war es mir egal, welches Gender ich hatte, ich war einfach gluecklich.  Bis dann dieser Trans Zwang kam, und dadurch meine Ehe zerstoert wurde (ich war staendig aergerlich und wuetend, und suchte Stress.  ich wusste allerdings nicht warum.  Spaeter ging ich dann zum Therapeuten, und mir wurde so langsam klar, was mit mir los war.  Ich wuerde dir auch empfehlen, zu einem Gender Therapeuten zu gehen, der dir dabei helfen kann, dich zu finden. 
mein Leben als mann wurde mir aufgezwungen, obwohl ich nie von meinem Koerperbau Mann sein konnte, und ich daher immer Aussenseiter war.  Im Beruf war es wieder einfach, da ich medizinische Wissenschaftlerin bin, war Gender nicht so wichtig, wir alle liefen in weissen Kitteln durch die Welt.
Ja, ich bin als Frau gluecklicher, da die Frauenrolle mir vom Koerper und vom Geist besser liegt.  Alles ist einfach stimmiger!  Nach meiner Operation war es wie ein Geschek des Himmels, kein Testosteron mehr zu haben (und speziell keine Blocker mehr zu benoetigen, denn die waren fuer mich wie Teufelsmedizin).

Von meine Erfahrung her wuerde ich dir wirklich raten, professionelle Hilfe zu suchen, und sicherzustellen, dass du wirklich auf dem richtigen Pfad bist, denn wenn erst einmal Hormone genommen werden, treten Veraenderungen auf, die nicht mehr Rueckgaengig gemacht werden koennen!  Von geschlechtsangleichenden Operationen mal ganz zu schweigen!  Mache es fuer dich, damit du wirklich herausfindest, wer und welches Geschlecht du bist!

Alles Liebe
Linde


Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #13 on: June 16, 2019, 09:40:13 am »
@Linde

Ich verstehe. Tut mir echt leid, dass die Ehe mit der Liebe deines Lebens in die Brüche ging. :( Das ist sehr traurig zu hören. Ich habe Angst, dass meine Beziehung ebenfalls zerbricht, wenn ich ehrlich zu meinem Freund bin. Aber er ist ein sehr offener und toleranter Mensch, vielleicht habe ich ja Glück und er versteht mich.

Ich mache derzeit eine Therapie, weil ich psychisch krank bin. Ich werde in der nächsten Therapiestunde das Thema Gender mal ansprechen. Ich wollte es eigentlich schon letztes Mal tun, aber ich habe mich nicht getraut, weil alles noch so neu war und ich mir nicht sicher war, ob ich mir das nur einbilde. Aber inzwischen weiß ich, dass das Thema keine Einbildung ist und ich wirklich darüber reden muss. Entweder meine Therapeutin kann mir dabei weiterhelfen oder sie kann mich beraten, wo ich diesbezüglich Hilfe finden könnte. Das Problem ist nur, dass ich aufgrund meiner psychischen Erkrankung nicht sehr mobil bin. Das heißt, selbst eine Fahrt nach Stuttgart (mit der S-Bahn dauert es ca. 25 Minuten bis zum Hbf), ist für mich schon eine Herausforderung. Aber bevor ich Hormone nehme oder mich einer Operation unterziehe (sollte das irgendwann nötig sein), werde ich auf jeden Fall einen Spezialisten aufsuchen (ich glaube das ist ja sowieso Pflicht, oder?). Danke für deinen Rat, das weiß ich wirklich sehr zu schätzen.

"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #14 on: June 16, 2019, 10:02:10 am »
mim, ich hoffe, dass du mit Hilfe deines Therapeuten es schaffen kannst, deine Krankheit zu ueberwinden, oder sehr gut unter Kontrolle zu bringen!  Wo ein wille ist, ist sehr oft ein weg zu finden.  Ich habe fuer fast ein Jahr im Rollstuhl gesessen, bis ich dann eine recht komplizierte Operation am Ruecken habe machen lassen.  jetzt habe ich zwar eine 20 cm lange narbe auf dem Ruecken, und ein Stueck Stahl, anstatt eines Teiles meiner Wirbelsaeule, aber ich kann wieder gehen wie eine Weltmeisterin!
Man kann alles schaffen, wenn der Wille da ist!

Ich wuensche dir viel Glueck
Linde


Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #15 on: June 16, 2019, 11:03:31 am »
@Linde

Da ich schon seit 15 Jahren mit psychischen Problemen zu kämpfen habe (also seit ich 14 war), glaube ich nicht mehr wirklich daran, dass es ganz weggeht. Auch mein Psychiater hat mir bescheinigt, dass es chronisch sei. Aber ich möchte zumindest so viel Kontrolle darüber bekommen, dass ich ein einigermaßen normales Leben führen kann. Danke für deine guten Wünsche. Ja, du hast recht, man kann alles schaffen, wenn man nur fest genug daran glaubt.

Liebe Grüße
Mim
"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #16 on: June 16, 2019, 11:23:51 am »
@Linde

Da ich schon seit 15 Jahren mit psychischen Problemen zu kämpfen habe (also seit ich 14 war), glaube ich nicht mehr wirklich daran, dass es ganz weggeht. Auch mein Psychiater hat mir bescheinigt, dass es chronisch sei. Aber ich möchte zumindest so viel Kontrolle darüber bekommen, dass ich ein einigermaßen normales Leben führen kann. Danke für deine guten Wünsche. Ja, du hast recht, man kann alles schaffen, wenn man nur fest genug daran glaubt.

Liebe Grüße
Mim
Mit der Zeit lernt man damit umzugehen, udn einigermassen nomal damit zu leben.

Ich erwaehne nur selten, dass ich auch ein ein psychisches Problem habe, welches in das Asperger Spektrum faellt, und etwas an Autismus grenzT.  ich habe Non Verbal Learning Disability (ich weiss nicht wie das in Deutsch genannt wird).  Diese Disability macht es mir manchmal schwer, zwischenmenschliche Beziehungen aufrecht zu erhalten, da ich nicht verbalisierte Klues  nicht verstehen kann, und ich manchmal Menschen beleidige, ohne zu wissen, dass ich sie beleidigt habe.  Aber man lernt damit zu leben, und entwickelt Werkzeuge, die dabei helfen.  Man muss sich nur durchbeissen und wollen.  Ich wette, dass du das auch schaffen wirst!
Die Karten, die uns das Leben ausgeteilt hat, sind nicht immer die besten, und es hilft nicht zu verzweifen, und zu fragen, warum gerade ich, sondern man muss versuchen, das beste Spiel damit zu spielen!.  Manchmal habe ich wirklich gedacht, warum gerade ich immer die Ar***Karte bekam, aber ich hatte sie einmal, und habe versucht, das Beste daraus zu machen.
Und du kannst das auch, denn du bist stark denn du bist Trans, wir muessen viel haerter als der Rest der enschen sein!


Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #17 on: June 16, 2019, 03:20:12 pm »
@Linde

Ja, da hast du wohl recht.

Ich hab das mal gegoogelt, auf Deutsch heißt das wohl "Nichtsprachliche Lernstörung". Ich muss zugeben, dass ich davon noch nie gehört hatte - auch wenn mir Asperger ein Begriff ist, da meine Cousine darunter leidet.

Danke, ja ich kämpfe damit und versuche, das Beste daraus zu machen. Das Wichtigste ist, dass ich Menschen um mich herum habe, die mich unterstützen. Aber ich habe eben auch Angst, diese Menschen zu verlieren, wenn sie erfahren, dass ich trans bin.
"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Offline Linde

  • Full time for some time
  • *
  • Posts: 6,268
  • Reputation: +21/-1
  • Gender: Female
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #18 on: June 16, 2019, 03:38:40 pm »
@Linde

Ja, da hast du wohl recht.

Ich hab das mal gegoogelt, auf Deutsch heißt das wohl "Nichtsprachliche Lernstörung". Ich muss zugeben, dass ich davon noch nie gehört hatte - auch wenn mir Asperger ein Begriff ist, da meine Cousine darunter leidet.

Danke, ja ich kämpfe damit und versuche, das Beste daraus zu machen. Das Wichtigste ist, dass ich Menschen um mich herum habe, die mich unterstützen. Aber ich habe eben auch Angst, diese Menschen zu verlieren, wenn sie erfahren, dass ich trans bin.
Wenn dich Menschen richtig lieben (ich habe einen Sohn, oder meine Nichte, die Pastorin ist)) bleiben sie auch bei dir und stehen zu dir, wenn du dich aenderst.  Sie sind eventuell am Anfang schockiert (wie mein Sohn), oder sogar veraergert, da du ihr Weltbild angekratzt hast, aber die richtige Liebe ist staerker, und schwimmt wieder nach  oben.

Menschen, die dich weg stossen, haben dich eh nie richtig geliebt, sondern immer nur ein eigennuetziges Motiv dafuer gehabt.  Auf solche Menschen kannst du gerne verzichten.
Mein soh unterstuetzt mich sehr gut, und meine Nichte ist fast so etwas wie ein Groupie von mir und baut meinen Fall in ihre predigen ein, um Toleranz zu lehren, und dass wir alle Gottes Kinder sind.
Wie gesagt, wer die abstoesst, hat dich nie richtig geliebt!


Offline thornbird11

  • *
  • Posts: 104
  • Reputation: +1/-0
  • Gender: Androgyne
  • Just a little enby trying to find themself.
    • The Mim
Re: Auch das Erste ist dabei, hier ein anderer Film
« Reply #19 on: June 16, 2019, 03:59:04 pm »
@Linde

Ich schätze, du hast recht. Es ärgert und belastet mich nur, dass ich immer das Familienmitglied bin, das aneckt. Erst mein Outing als Bisexuelle, dann die psychische Erkrankung, gefolgt vom Kirchenaustritt. Ich war schon immer das schwarze Schaf der Familie und das macht mich irgendwie ziemlich fertig. Meine Schwester ist viel "pflegeleichter", hetero, gesund, cis, religiös. Warum muss ich immer aus der Reihe tanzen?
"Only I can change my life. No one can do it for me."
(Carol Burnett)

Tags: